Best of Sülz - 1.Sülzer Heimatabend
 
Es gibt eine leerstehende Kirche in Sülz, aber es gibt kein eigenes Bürgerzentrum im größten Stadtteil von Köln.
 
Was lag also näher, die leere Kirche mit kulturellem Leben zu füllen?
Am 27.5. steigt also der 1.Sülzer Heimatabend. Unter dem Motto „Best of Sülz“ kommen KünstlerInnen zusammen, die in Sülz leben oder arbeiten.
 
Organisiert wird dieser von Rita Baus, ehemalige Chefin des Bonner Pantheon, die zwischenzeitlich deutschlandweit KulturProduktionen anbietet nebst der GWG sowie den Auftretenden aus dem Veedel.
 
Und das sind allesamt Größen ihrer Genres, die bundesweit große Beachtung finden: Deutschlands bekannteste A capella -Truppe WISE GUYS - die schon eine Boy Group waren, als es den Begriff noch gar nicht gab - füllt alle Konzertsäle der Republik. Christine Westermann ist die gefeierte Buchautorin zahlreicher Bestseller und Moderatorin von "Zimmer frei“. Barbara Ruscher ist eine der besten Comedians Deutschlands und hat mit „Fuck the Mörchen“ das Buch für junge Eltern geschrieben. Robert Griess ist als Polit-Kabarettist nicht nur in Deutschland on Tour, sondern tritt auch regelmäßig im Ausland auf. Erstmals treten diese Sülzer Künstler gemeinsam auf - und das auch noch in einer Kirche. Und zwar DER Kirche, die vom weltberühmten Star-Architekten Gottfried Böhm auf dem Gelände des Kinderheims gebaut wurde, um das herum in den letzten Jahren ein neues Wohn-Quartier entstand.
 
Der 1.Sülzer Heimatabend bietet also neben einem einzigartigen Programm auch noch die Gelegenheit, dieses Bauwerk buchstäblich zu erleben.
Vor dem Abendprogramm, welches um 19 Uhr beginnt, startet um 17:30 die WDR-Bärenbude mit dem Bärentheater Johannes und Stachel ( Eintritt frei) Tickets für den Heimatabend gibt es für 25 € inkl. aller Gebühren bei Köln-Ticket.
 
Alle an diesem Abend Beteiligten Personen und Künstler haben für den 27.Mai auf ihre Gage verzichtet, um den Abend zu ermöglichen, denn u.a. muss die Technik bezahlt werden und vieles mehr. Evt. Überschüsse werden an den Förderverein Erinnerungsorte Kinderheim Köln-Sülz e.V. gespendet.